Käpt'n Knall und der Schatz von Samossa


alle Fotos: Brigitte Stein

Der Höhepunkt und krönende Abschluss unseres Festes am 30. September 2017 war die Schatzsuche mit dem Mathom-Theater, bei der sich alle Kinder rege beteiligen durften.


   
 
   

Vergraben ist die schwere Schatztruhe auf der Insel Samossa. Den Schlüssel hat der Käpt’n und alles soll gerecht verteilt werden. Aber ein Bösewicht will ganz alleine reich werden. Intrigen werden gesponnen, sogar Schlafpulver wird eingesetzt. Die Nerven liegen blank. Jetzt sind die Kinder gefordert. Sie müssen sich etwas einfallen lassen, um den Schatz zu retten.


   
 
   

Was natürlich gelang. Der Schatz wurde geborgen, die Schatztruhe geöffnet und der wertvolle Inhalt gerecht verteilt. Jedes der Kinder durfte einen (mit Schokolade gefüllten) Goldtaler mit nach Hause nehmen.